ZUR SEDUS WEBSITE

Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Sedus Stoll Gruppe: Positive Zwischenbilanz

Auch im Geschäftsjahr 2018 setzt sich die positive Geschäfts- und Ertragsentwicklung in der Sedus Stoll Gruppe fort. Per Ende Oktober verzeichnet diese einen Anstieg des Auftragseinganges um 5,0 % auf 178,5 MioEUR. Die entsprechenden Umsätze wachsen mit 175,8 MioEUR gegenüber dem entsprechenden Vorjahreswert aufgrund des hohen Auftragsbestandes per Ende 2017 um 12,4 %.

Die Auftragseingänge im Geschäftsbereich Seating (Bürositz-, Objekt-, und Konferenzmöbel, mit einem Umsatzanteil von rund 47 %) liegen insgesamt auf Vorjahresniveau, entwickeln sich im Vergleich Inland/Ausland jedoch unterschiedlich. Während im Inland ein Auftragsrückgang in Höhe von – 7,2 % zu verzeichnen ist, entwickelt sich der Auftragseingang im Ausland mit einem Zuwachs von 8,2 % sehr positiv.

Der Geschäftsbereich Systems (Arbeitstische, Schrank und Schrankwandsysteme, Raum-in-Raum-Systeme, Stellwände, Sichtschutz- und Akustikelemente, mit einem Umsatzanteil von rund 40 % ) wächst mit insgesamt 11,4 % nach wie vor zweistellig. Deutlich positive Zuwachsraten sind hier sowohl im Inland mit + 13,3 % als auch im Ausland mit 8,9 % zu verzeichnen.

Die Auftragseingänge der Klöber GmbH liegen insgesamt leicht über dem Vorjahresniveau.

Trotz höherer Messe- und Instandhaltungsaufwendungen übersteigt das Ergebnis der Sedus Stoll Gruppe per Ende Oktober den entsprechenden Vorjahreswert. Für den Rest des Jahres erwartet der Sedus Vorstand eine weiterhin positive Auftragseingangs- und Umsatzentwicklung mit einem wiederum zufriedenstellenden Jahresergebnis.

Auf der Orgatec 2018 präsentierte Sedus den ersten Drehstuhl ohne herkömmliche Mechanik: se:motion ermöglicht durch ein neues kinematisches Konzept dynamisch-gesundes Sitzen zu einem extrem günstigen Preis-/Leistungsverhältnis.

Erfolgreicher Auftritt auf der Branchenmesse ORGATEC

Auch die Zahlen der alle zwei Jahre stattfindenden Bürofachmesse ORGATEC machen es deutlich: Der Branche geht es gut. Mit über 63.000 Fachbesuchern aus 142 Ländern verbuchte die KölnMesse ein Besucherplus von über 15 %. Sedus konnte die auf dem Sedus Messestand erfassten Besucherzahlen sogar um + 23 % gegenüber 2016 steigern.

Die Orgatec vollzog in den letzten Jahren einen Wandel von einer reinen Produktschau hin zu einem themenorientierten Business-Event mit kreativen Ideen und praktischen Lösungen. Auf dem 1.300 m² großen Messestand, gestaltet als inspirierende Wohlfühloase, präsentierte Sedus insgesamt zwölf Neuheiten und baute seine Kompetenz als Einrichtungsspezialist für zukunftsweisende Bürokonzepte aus. Mit se:connects 2.0, einem innovativen Arbeitsplatz- und Raumbuchungssystem, vollzog Sedus als einer der ersten Büromöbelhersteller einen großen und wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung.