ZUR SEDUS WEBSITE

Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Sedustainable: Verantwortung mit Wirkung

In einer Welt, in der Nachhaltigkeit nicht mehr nur ein Schlagwort, sondern eine Notwendigkeit ist, steht der Name Sedus für mehr als nur innovative Büroeinrichtungen. Mit „Sedustainable“ setzt Sedus ein starkes Zeichen für Verantwortung und Engagement in Richtung einer nachhaltigen Zukunft. Doch was bedeutet „Sedustainable“ eigentlich und wie setzt Sedus dieses Prinzip in die Tat um?

Was ist Sedustainable?

„Sedustainable“ ist ein Kofferwort, das die Begriffe „Sedus“ und „sustainable“ (nachhaltig) vereint. Es steht für die Philosophie und die Verpflichtung von Sedus, soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung in allen Geschäftsbereichen zu übernehmen. Bei seinem nachhaltigen Engagement stützt sich Sedus daher auf drei zentrale Säulen:

Sedus Soziales

Soziale Verantwortung:

Sedus engagiert sich umfassend für soziale Verantwortung, indem wirtschaftlicher Erfolg als Basis für die Unterstützung der Mitarbeiter und der Gesellschaft gesehen wird. Das Unternehmen fördert soziale Projekte durch die Stoll VITA Stiftung und die Karl Bröcker Stiftung, engagiert sich mit der SA8000-Zertifizierung für Arbeits- und Menschenrechte und unterstützt die Gesundheit und Beteiligung seiner Mitarbeiter.

Sedus Ökologie

Ökologische Verantwortung:

Sedus setzt auf nachhaltige Praktiken in der Produktion und Unternehmensführung. Seit den 1950er Jahren engagiert sich das Unternehmen für Umweltschutz durch ressourcenschonende Prozesse. Es erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter die EMAS-III-Zertifizierung als erster Büromöbelhersteller weltweit. Weitere Initiativen umfassen CO₂-Reduktion und -Kompensation sowie nachhaltige Beschaffung. Transparente Kommunikation und hohe Standards sind zentrale Elemente der ökologischen Strategie.

Sedus Ökonomie

Ökonomische Verantwortung:

Sedus verfolgt eine langfristige, nachhaltige Wirtschaftsstrategie, die auf vorausschauendem Handeln und kontinuierlicher Verbesserung basiert. Das Unternehmen investiert antizyklisch und integriert alle Mitarbeiter in den Verbesserungsprozess. Sedus betont die Bedeutung von Nachhaltigkeit durch sorgfältige Lieferantenauswahl und die Einhaltung von Richtlinien zur Nachhaltigkeit. Mit dem Smart-Thinking-Ansatz wird zudem innovatives Denken gefördert.

Positiv und nachhaltig in die Zukunft

Mit „Sedustainable“ zeigt Sedus, wie Verantwortung übernommen und eine nachhaltige Zukunft aktiv gestaltet werden kann. Dieses Engagement geht weit über das bloße Herstellen von Büromöbeln hinaus und umfasst einen ganzheitlichen Ansatz, der ökologische, ökonomische und soziale Aspekte integriert. Sedus beweist, dass Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg Hand in Hand gehen können.

In einer Zeit, in der unser Planet mehr denn je Schutz und nachhaltiges Handeln benötigt, ist Sedus mit „Sedustainable“ auf dem richtigen Weg, eine positive und nachhaltige Zukunft zu fördern und seiner Verantwortung gerecht zu werden.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]