ZUR SEDUS WEBSITE

Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Im Büro Irgendwo

Viele Unternehmen stellen sich heute dem Thema des mobilen Arbeitens. Konferenzen in virtuellen Räumen mit den Avataren der Kollegen sind schon (sichere) Realität. Im „Büro Irgendwo“ ist vieles möglich und denkbar. In Sedus INSIGHTS N°12 erfahren Sie mehr darüber, wie verstreute Belegschaften in Zukunft zufrieden und produktiv arbeiten von daheim, im Büro oder von irgendwo.

Sedus Insights im büro irgendwo

Die jüngsten Ereignisse haben eine Dynamik beschleunigt, die bereits seit Jahren anhält. Die Pandemie hat dazu geführt, dass Unternehmen sich mit Technologien und Verfahren ausstatten mussten, um die Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten zu lassen. Organisationen experimentieren direkt „vor Ort“ mit den Möglichkeiten, die uns die Technologien bieten, um aus der Ferne arbeiten zu können.

Die verschiedenen Räume eines Büros

Das Modell des „Büro Irgendwo“ gab es schon vor dem Notfall. Heute nimmt es aber neue und konsolidierende Dimensionen an, nachdem „entdeckt“ wurde, dass die Fernarbeit sowohl für Unternehmen als auch für Arbeitnehmer funktioniert. Es besteht aus drei Haupträumen: dem digitalen Raum, dem (Mitarbeiter-)Wohnraum oder den Räumen Dritter und den Büroräumen in den Unternehmen.

Der digitale Raum – Durch das Netzwerk, mit dem wir ständig verbunden sind, und die immer ausgefeiltere Software ermöglicht der digitale Raum, von verschiedenen Orten aus zu arbeiten, auf Systeme und Unternehmensinformationen zuzugreifen und mit anderen Menschen zu kommunizieren. Es wurde so entwickelt und genutzt, dass es nicht nur ein Arbeitsinstrument ist, sondern ein realer (digitaler) Raum, der sich in die realen Räume, in denen wir leben, integriert und ein neues hybrides und variables Ökosystem schafft.

Das Zuhause – Bei diesem Modell arbeiten viele Menschen zu Hause oder in anderen Räumen außerhalb des Büros, was eine flexiblere Zeiteinteilung ermöglicht. Bei der Arbeit von zu Hause aus nutzen viele Menschen Möbel und Geräte, die zum Wohnen und nicht zum Arbeiten bestimmt sind.

Das Büro – Die „traditionellen“ Büroräume müssen zwangsläufig neu überdacht werden, um dem neuen Modell Rechnung zu tragen, das einige Funktionen verliert und andere stärkt.

Diese drei Räume bilden zusammen ein neues funktionierendes Ökosystem. Immer mehr Unternehmen müssen zur Anwendung dieses Modells übergehen und sich dem Wandel stellen, der sich vollzieht. Hier sind neue Tipps für den Aufbau eines Büroökosystems einer Belegschaft, die verstreut lebt und arbeitet.

Auch interessant:

Click to rate this post!
[Total: 4 Average: 5]